Weser-Fähren am Weser-Radweg

Zahlreiche Fähren queren die Weser und ermöglichen Ihnen auf Ihrer Radtour auf dem Weser-Radweg so ein Wechsel vom einen auf das andere Weser-Ufer. So lassen sich beide Uferseiten der Weser und die Ausflugsziele beiderseits des Flusses entlang des Weser-Radweg bequem mit dem Rad erkunden.

Fährstellen im Weserbergland:

  • Hemeln
  • Gottstreu-Oedelsheim
  • Lippoldsberg
  • Wahmbeck
  • Herstelle
  • Wehrden
  • Polle
  • Grohnde: 1.03 - 30.11, 9-12 Uhr und 13-18 Uhr
  • Großenwieden
  • Vahrenholz-Stemmen
  • Veltheim

Fährstellen an der Mittelweser:

  • Windheim-Hävern (www.petrasolara.de)
  • Schweringen- Gandesbergen
  • Hagen-Grinden - Ahsen-Oetzen

Fährstellen in der Wesermarsch:

Auf der Weser verkehren auch Personenfahrgastschiffe und oftmals besteht die Gelegenheit das Rad mitzunehmen, so das man einzelne Streckenabschnitte auch mit dem Schiff zurücklegen kann. Die Weser ist jedoch nur eingeschränkt für den Schiffsverkehr ausgebaut, so dass es sich in der Regel um reine Tagesausflugsschiffe handelt, deren Radkapazität begrenzt ist. Genauere Infos erhalten sie z.B. bei der Flotte Weser, die von vielen Orten entlang der Weser zwischen Bad Karlshafen und Bremen Rund- und Linienfahrten anbietet.

Außerdem queren zahlreiche Fähren die Weser und ermöglichen so ein Wechsel vom einen auf das andere Weser-Ufer.

Weser-Radweg Infozentrale

Kontakt

Weser-Radweg Infozentrale c/o
Weserbergland Tourismus e.V.
Postfach 100339
31753 Hameln

Wir helfen Ihnen gerne!

Fon 0 51 51 / 93 00 39
Fax 0 51 51 / 93 00 33
E-Mail service@weserradweg-info.de
www.weserradweg-info.de

Öffnungszeiten der Infozentrale

Mo – Do: 08.30 - 17.00 Uhr
Fr: 8.30 - 14.00 Uhr

loading