Aktuelle Verkehrshinweise am Weser-Radweg

Baustellen, Sperrungen und Umleitungen

Neubau der Löwenbrücke Hameln

Bei Hameln wird die Löwenbrücke, über die der Weser-Radweg die Fluthamel überquert, erneuert und in Zukunft barrierefrei. Für die Bauarbeiten an den Rampen und an der Brücke wird es ab dem 27.03 bis vorraussichtlich Mitte Mai eine Sperrung des Radweges geben. Eine kleinräumige Umleitung wird ausgeschildert sein: Ab dem Ruderclub werden Radfahrer über die Tündernsche Warte, Werftstraße, Kuhbrückenstraße, und Wallbaumstraße geleitet. Auf diesen Straßen ist auch mit Autoverkehr zu rechnen, wir bitten alle Radfahrer um besondere Vorsicht. 

Weserwehr Dörverden gesperrt

Wie in jedem Jahr ist das Weserwehr Dörverden und damit eine Verbindung zwischen Haupt- und Alternativroute im Winter geschlossen. Wegen Bauarbeiten steht ein genaues Datum für die Öffnung im Jahr 2017 derzeit noch nicht fest. Das Weserwehr wird aber bis mindestens ende März geschlossen bleiben. Wir veröffentlichen im Frühjahr hier den genauen Wiedereröffnungstermin, sobald dieser vom Betreiber des Wehres bestätigt ist.

Fähre Schweringen

Die Fähre Schweringen, über die auch die Hauptroute des Weser-Radweges verläuft, startet am 1. März in die Fährsaison. Im März wird vorläufig nur von Montags bis Freitags von 11-12 Uhr und von 13-14 Uhr gefahren, es findet noch kein Wochenendverkehr statt. Sobald die Verkehrszeiten ausgeweiten werden, geben wir dies hier bekannt.

Deicharbeiten im Cuxland

Auf der Alternativstrecke des Weser-Radwegs finden Deichbauarbeiten statt. Eine Baustelle in höhe Offenwarden kann dabei umradelt werden, in Höhe Wurthfleth ist der Radweg gesperrt und Radler werden gebeten entlang der Landstraße zu fahren.

Fähre Großenwieden

Am Donnerstag, den 16. Februar 2017 und am Freitag, den 17. Februar 2017 fährt die Fähre Großenwieden nicht.

Die Weserfähre Großenwieden bleibt bis zur Fertigstellung der Festmachvorrichtung, die Voraussetzung für einen Fährbetrieb mit nur einem Fährmann "an Bord" ist samstags und sonntags bis auf weiteres geschlossen. Ab dem 20. Februar 2017 fährt die Fähre Montags bis Freitags von 10.00 bis 16.00 Uhr . Radfahrer, die jetzt im Winter unterwegs sind, werden gebeten außerhalb der Betriebszeit die Brücken bei Hessisch Oldendorf oder in Rinteln zu nutzen um die Weser zu überqueren.

Fähre Lippoldsberg

Der Fährbetrieb zwischen Lippoldsberg und Gewissenruh ruht im Winter vom 01.11.2016 bis 15.03.2017.

Umleitung im Bereich Hessich Oldendorf/Fuhlener Weserbrücke

Die Fuhlener Weserbrücke wird von 2016-2019 neu gebaut. Da der Weser-Radweg unter der Brücke entlang verläuft, muss der Radweg verlegt werden um Platz für die Bauarbeiten zu schaffen. Es ist eine kleinräumige Umleitung ausgewiesen, die L434 wird mit Hilfe einer Bedarfsampel gekreuzt. Die Umleitung haben wir in unsere Routendaten im Radroutenplaner eingearbeitet, es kann je nach Bauphase zu örtlichen Verlegungen oder auch kurzfristigen Freigaben der gesamten oder teilen der ursprünglichen Radwegeführung kommen, wir bitten darum vor Ort jeweils die Beschilderung zu beachten.

Deichbaustelle in Overwarfe, Alternativroute zwischen Sandstedt und Bremerhaven

Auf der Alternativstrecke des Weser-Radwegs auf der 13. Etappe wird derzeit gebaut: Aus Richtung Dedesdorf kommend in Richtung Bremerhaven finden in Höhe Overwarfersiel Deichverstärkende Bauarbeiten statt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Bauarbeiten am Wasserstraßenkreuz Minden, Schachtschleusenneubau

Die Bauarbeiten am Wasserstraßenkreuz/an der Mindener Schachtschleuse dauern an und sollen bis Juni 2017 fortdauern. Eine Umleitung für Radler verläuft von Süden Richtung Norden fahrend wie folgt: am Pumpwerk links abbiegen vom Weser-Radweg, gleich darauf wieder rechts auf die Nordrampe und von dort bis auf die Werftstraße. hier rechts fahren und dann links in die Fuldastraße abbiegen. Hier muss ein steiler Weg an den Mittellandkanal überwunden werden, wir bitten darum die Räder zu schieben. Parallel zum Kanal fährt man bis zur Kanalbrücke, die zu überqueren ist. Nach der Brücke gleich rechts abbiegen in die Sympherstraße. hier gelangt man wieder auf den richtigen Weser-Radweg.

Stand: 06.03.2017

loading