Sprache auswählen
Tour hierher planen
Kirche

Stiftung Kloster Schinna

Kirche · Mittelweser · 30 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Weser-Radweg Infozentrale Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Julia Brossok, Mittelweser-Touristik GmbH
Im Jahr 1148 stiftete Graf Wilbrand von Hallermund das Benediktinerkloster in Schinna. Im frühen 16. Jh. begann die Auflösung des Klosters. Der Abriss der damaligen Klosterkirche wurde angeordnet, um das Schloss in Stolzenau zu vergrößern. Ein Mönch verschied unter dramatischen Umständen, da er sich gegen den Abriss wehrte. Die aus Sühne erbaute Fachwerkkirche, die zunächst als Klosterkirche und nach der Reformation als Gemeindekirche genutzt wurde, steht heute ebenso wie das Refektorium (16.Jh.) und das Dormitorium (13./16.Jh.) unter Denkmalschutz.

Koordinaten

DD
52.534913, 9.077131
GMS
52°32'05.7"N 9°04'37.7"E
UTM
32U 505231 5820538
w3w 
///ausschau.lösen.jederzeit
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 5
Strecke 58,6 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 37 hm
Abstieg 42 hm

Von Nienburg aus radeln Sie auf der fünften Etappe durch die Mittelweser-Region über Drakenburg, Bücken, Hoya und Dörverden bis nach Verden.

Weser-Radweg Infozentrale
empfohlene Tour Schwierigkeit Etappe 5
Strecke 45,9 km
Dauer 3:05 h
Aufstieg 22 hm
Abstieg 39 hm

Die fünfte Etappe auf der Alternativroute ist knapp 50 Kilometer lang und führt von Nienburg bis nach Verden. Eine Fahrt durch die Norddeutsche ...

Weser-Radweg Infozentrale

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Stiftung Kloster Schinna

Klosterstraße 15
31592 Stolzenau
Telefon +49 (0)5761/3028 o. +49 (0)5761/7050

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Touren in der Umgebung