Sprache auswählen
Tour hierher planen
Kloster

Kloster St. Johann

Kloster · Engadin Samnaun Val Müstair · 1.248 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Klosteranlage des Benediktinnerinnenklosters St. Johann in Müstair.
    Die Klosteranlage des Benediktinnerinnenklosters St. Johann in Müstair.
    Foto: Wladyslaw Sojka aus der deutschsprachigen Wikipedia [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) oder CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons, AV-alpenvereinaktiv.com
Die Klosteranlage des Benediktinerinnenklosters St. Johann in Müstair zählt seit 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das rund um das Jahr 800 gegründete und von Karl dem Großen gestiftete Kloster ist seit dem 12. Jh. ein Benediktinerinnenkonvent. Ende des 19. Jh. wurden in der Kirche karolingische Fresken aus dem 9. Jh. entdeckt, die heute als einer der größten und am besten erhaltenen Freskenzyklen des frühen Mittelalters gilt. Daneben finden sich romanische Wandmalereien aus dem 12./13. Jh.

Außerdem beherbergt das Kloster ein Klostermuseum, das über den Alltag der Benediktinerinnen, die Kulturpflege, Kunst und Forschung informiert. 

Profilbild von Nadine Greiter
Autor
Nadine Greiter
Aktualisierung: 13.04.2016

Koordinaten

SwissGrid
2'830'439E 1'168'671N
DD
46.629502, 10.448437
GMS
46°37'46.2"N 10°26'54.4"E
UTM
32T 610876 5165012
w3w 
///ausruf.pfosten.durchfahrt
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad
Leider konnten keine Ergebnisse gefunden werden.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Kloster St. Johann

7537 Müstair
Telefon +41 81 851 62 22
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege