Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Radtour entlang der Weser ( Etappe 6 / Start: Hehlen )

Radtour · Weserbergland
Profilbild von Ulli's Wandertouren
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ulli's Wandertouren 
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
m 80 70 60 40 35 30 25 20 15 10 5 km
Eine Radtour zu beiden Seiten der Weser durch das schöne Wesertal in greifbarer Nähe zum Fluss. Kleine idyllische Ortschaften und eine wunderschöne Natur machen diese Radstrecke so besonders.
mittel
Strecke 43,8 km
3:00 h
67 hm
67 hm
85 hm
61 hm
Ein sehr schöner Radweg der entlang der Weser durch eine tolle Flusslandschaft führt. Er verläuft durch idyllische Ortschaften mit vielen kleinen Sehenswürdigkeiten aber auch historischen Highlights in den grösseren Städten. Vorbei an den Anlegestellen der Flußschiffe bis zu den historischen Schlössern - der Weser-Radweg hat von allem etwas zu bieten und schafft bleibende Erinnerungen. Ich fahre den Weser-Radweg in vielen kleineren Etappen um genügend Zeit für die Besichtigungen von Städten und Sehenswürdigkeiten zu haben.

Autorentipp

Die kleine Ortschaften entlang des Weser-Radwegs sollte man sich ruhig etwas näher anschauen. Es gibt viel Schönes zu entdecken. Die meisten Kirchen haben auch geöffnet.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
85 m
Tiefster Punkt
61 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Besondere Sicherheitshinweise gibt zur Zeit an der Radstrecke keine.

Weitere Infos und Links

In der Fussgängerzone von Hameln findet man neben Kirchen, interessanten Geschäften und Restaurants auch ein Museum.

Die Stadtbesichtigung kann auch mit einer Dampferfahrt auf der Weser kombiniert werden. 

Start

Hehlen (71 m)
Koordinaten:
DD
51.986350, 9.469292
GMS
51°59'10.9"N 9°28'09.5"E
UTM
32U 532226 5759624
w3w 
///kohle.geier.abzüglich

Ziel

Hehlen

Wegbeschreibung

Die sechste Etappe meiner Fahrradtour entlang der Weser, von Hann. Münden bis nach Cuxhaven an der Nordsee, startet in Hehlen von einem Parkplatz unterhalb der Weserbrücke. Die Radstrecke führt mich rechtsseitig der Weser zuerst nach Hajen wo ich etwas über eine grausige Sage, einen alten Kater betreffend, erfahre. Mein Weg führt mich weiter über Latferde und Ohsen nach Tündern. Hier mache ich einen kurzen Abstecher in den Ort hinein um mir die alte Kirche anzuschauen. Das Kirchlein ist aber leider verschlossen und so fahre ich zu der schönen Windmühle im Ort. Die ist in Privatbesitz und kann auch nicht besichtigt werden. Ich setze meinen Weg fort und fahre durch eine abwechslungsreiche Flusslandschaft, zwischen Baggerseen hindurch, bis nach Hameln. Jetzt steige ich ab vom Rad und schiebe das Gefährt gemächlich über die Flusspromenade wo die Ausflugsdampfer festgemacht haben. Bei der grossen Weserbrücke überquere ich die Bundesstrasse und gelange in die Altstadt. Als erstes besuche ich eine wunderschöne grosse Kirche bevor ich in die Fussgängerzone einbiege. Hier gibt es viel zu entdecken und ich erfreue mich an den kulinarischen Dingen die hier angeboten werden - sprich, ich legte meine Mittagspause ein. Mein Rückweg führt mich über die Weserbrücke auf die andere Flußseite und den dort befindlichen Radweg. Ich ereiche Klein-Berkel und fahre von dort über Ohr nach Emmerthal. Auf einem Umgehungsweg umrunde ich das AKW und gelange schliesslich in den Ort Grohnde. Hier gehe ich an das Ufer zum Fähranleger und schaue mir das an- u. ablegen der Fähre an. Den dort befindlichen grossen Gutshof besichtige ich ebenfalls. Jetzt ist es nur noch ein kurzes Stück auf der linken Uferseite und ich habe meinen Startpunkt an der Weserbrücke von Hehlen ereicht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Der Ort Hehlen ist mit dem ÖPNV ereichbar. Besser ist aber in diesem Fall den Startpunkt nach Hameln zu verlegen und dort die Tour zu starten.

Anfahrt

Anfahrt über die Bundesstrasse B83 von Hameln kommend. Von Höxter kommend muss man der Umleitung folgen um nach Hehlen zu gelangen. Die B83 ist zwischen Polle und Hehlen bei Steinmühle auf lange Zeit gesperrt.

Parken

Parkplatz neben / unterhalb der Weserbrücke direkt am Weserufer.

Koordinaten

DD
51.986350, 9.469292
GMS
51°59'10.9"N 9°28'09.5"E
UTM
32U 532226 5759624
w3w 
///kohle.geier.abzüglich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Getränke, Pausensnack, Navigationsgerät, Smartphone

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
43,8 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
67 hm
Abstieg
67 hm
Höchster Punkt
85 hm
Tiefster Punkt
61 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.