Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Auf den Brocken des Weserberglandes

· 2 Bewertungen · Wanderung · Teutoburger Wald
Profilbild von Bernward Kirchhoff
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bernward Kirchhoff 
  • /
    Foto: Bernward Kirchhoff, Community
  • /
    Foto: Bernward Kirchhoff, Community
  • /
    Foto: Bernward Kirchhoff, Community
  • /
    Foto: Bernward Kirchhoff, Community
m 500 400 300 200 100 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Rundweg ab Bödexen über Forstwege und teils wenig begangene Pfade über den Köterberg.
mittel
Strecke 19,4 km
5:26 h
569 hm
569 hm
483 hm
139 hm
Über gut ausgebaute Wege, teils auch verschlungene Pfade geht es auf den Köterberg, der, mit 495,80 m, höchsten Erhebung Lippes.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Köterberg, 483 m
Tiefster Punkt
139 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Friedhof Bödexen (219 m)
Koordinaten:
DD
51.835429, 9.339002
GMS
51°50'07.5"N 9°20'20.4"E
UTM
32U 523357 5742788
w3w 
///schulhof.vorbildlich.dünger

Ziel

Friedhof Bödexen

Wegbeschreibung

Start ist am Friedhof des Dorfes Bödexen, welcher sich in der Nähe des Hotels Obermühle befindet. Vorbei an der Pfarrkirche führt der Weg ins Tal. Von dort steigen wir durch den Hohlweg wieder auf und gelangen in den Wald. Über den Herbstberg und durch das Witmerstal gelangen wir an den tiefsten Punkt unserer Wanderung. Durch das Geilental geht es wieder ein wenig bergauf. 

Dann verlassen wir für ein paar hundert Meter gute Wege und stapfen durch einen Wildwuchs, wo vor ein paar Jahren wohl mal ein Rückefahrzeug durchgefahren ist. Wir verlassen Westfalen und kommen nach Niedersachsen. Dort kommen wir wieder auf gut befestigte Wege und den Köterbergweg. An einer Kehre verlassen wir diesen später wieder und trampeln ein ganzes Stück durch den Wald in der Hoffnung, die nächste Weggabelung zu finden. Danach ist die Wegführung eindeutig. Etwas bergab gelangen wir an eine Wanderhütte.

Nun geht es bergauf und wir bleiben auf dem Fahrweg, von dem wir später links abbiegen. Es geht jetzt nur noch bergauf und wir erreichen wenig später den Gipfel des Köterberges, oder auch Monte Bello (mit, leich italienischem Akzent gesäuselt weckt der Name vielleicht erotische Gefühle). Die Gaststätte lädt ein und wir genießen den herrlichen Blick.

Zurück geht es zunächst wieder auf dem selben Weg; im Wald halten wir uns dann aber rechts und gehen in Richtung Westen unterhalb des Gipfels entlang. Auf einem Fahrweg angekommen gehen wir links und an der nächsten Kreuzung halblinks bergab. Am Ende des Waldes wieder links und nach ein paar hundert Metern rechts auf einen Grasweg. Wir vermeiden die Teerstraße und gehen über Feldwege zurück ins Dorf.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
51.835429, 9.339002
GMS
51°50'07.5"N 9°20'20.4"E
UTM
32U 523357 5742788
w3w 
///schulhof.vorbildlich.dünger
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(2)
Mac Bo
18.08.2020 · Community
Sehr schöner Aufstieg, allerdings mit teilweise eingeschränkter Begehbarkeit der Wege (siehe aktuelle Bedingungen). Hindert jedoch nicht, den Rundgang abzuschließen.
mehr zeigen
Gemacht am 16.08.2020
Profilbild von Linda Sepp
Linda Sepp
16.08.2018 · Community
Leider ist der Weg aktuell nicht mehr gut zu laufen. Durch Sturmschäden und fehlende Ausschilderung geht viel Freude an der Natur verloren
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
19,4 km
Dauer
5:26 h
Aufstieg
569 hm
Abstieg
569 hm
Höchster Punkt
483 hm
Tiefster Punkt
139 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.