Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wandern im Weserbergland - Historischer Wanderweg Heinsen ( Hn1 )

Wanderung · Weserbergland
Profilbild von Ulli's Wandertouren
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ulli's Wandertouren 
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
m 200 100 10 8 6 4 2 km
Schöner und sehr aussichtreicher Rundwanderweg zu vielen historischen Stätten im Heinser-Wald.
mittel
Strecke 11,4 km
3:15 h
232 hm
232 hm
Dieser gut ausgeschilderte Rundwanderweg zu vielen historischen Stätten wurde vom Heimat- und Kulturverein Heinsen e.V. gemeinsam mit der Gemeinde und der Forstgenossenschaft angelegt. Er verläuft auf frei zugänglichen Gemeinde- und Forstwege durch die schönen Flur- und Waldteile der Heinser Gemarkung. Der Weg beginnt in der Ortsmitte von Heinsen am so genannten "Lagerplatz", der Anlegestelle früherer Weserschiffer. Direkt am Startpunkt findet der Wanderer eine im Detail beschrieben Wanderstrecke. Sehr informativ ist auch eine dort aufgestellte Tafel die über die 1000-jährigen Geschichte des Ortes berichtet. Das "Heimat- und Schifffahrtsmuseum" liegt auch in der Nähe. Auf vielen Informationstafeln entlang der Wanderstrecke wird auf viele geschichtliche Punkte hingewiesen. Die ersten Tafeln befinden sich bereits im Ortsbereich wo sie auf die alte Ortskerne hinweisen. Hier hat früher ein Herrenhof mit Mühle und Pfarrhof gelegen. Das Industriedenkmal "Kalkofen" ist ein weiteres historisches Bauwerk. Es ist das letzte dieser Art im weiteren Umkreis mit Hinweis auf eine frühere Kalkhandelsgesellschaft der Heinsener Schiffer. Weitere Infdotafeln weisen auf einen früheren Notlande-Flugplatz, auf das größte Hügelgräberfeld aus der Bronzezeit im Landkreis Holzminden, auf das Naturdenkmal "Dicke Buche" hin.

Autorentipp

Interessant sind die am Wegesrand aufgestellten Informationstafeln zu den kulturell und geschichtlich interessanten Punkten der Heinser Vergangenheit.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
307 m
Tiefster Punkt
83 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

es gibt keine Sicherheitshinweise entlang der Wanderstrecke

Weitere Infos und Links

Weitere Infos zur Wonderregion erhält man vom Heimat- und Verkehrsverein Heinsen Tel.: 05535/604 - Herr Rassmann

Start

Heinsen, Parkplatz in der Ortsmitte (85 m)
Koordinaten:
DD
51.884359, 9.432474
GMS
51°53'03.7"N 9°25'56.9"E
UTM
32U 529765 5748264
w3w 
///arbeitsrecht.empfinden.deutlichsten

Ziel

Heinsen, Parkplatz in der Ortsmitte

Wegbeschreibung

Die Wegstrecke besteht überwiegend aus asphaltierten oder mit Schotter befestigten Forstwegen. Die Ausschilderung der Rundwanderstrecke ist sparsam aber trotzdem gut. Alle historischen Stellen sind mit Infotafeln versehen. Landschaftlich sehr abwechslungsreich.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die Ortschaft Heinsen ist mit dem ÖPNV zu ereichbar.

Mit dem Zug bis Holzminden, dann weiter mit der Buslinie 520 bis Heinsen oder mit dem Zug bis Hameln oder Emmerthal, dann weiter mit der Busline 520 bis Heinsen

Anfahrt

Anfahrt über die Bundesstraße B83 von Höxter-Stahle in Fahrtrichtung Hameln bis Heinsen. Von Hameln kommend nur über Umleitung zu erreichen.

Parken

öffentl. Parkplatz an der Bundesstrasse in Heinsen bei der

Koordinaten

DD
51.884359, 9.432474
GMS
51°53'03.7"N 9°25'56.9"E
UTM
32U 529765 5748264
w3w 
///arbeitsrecht.empfinden.deutlichsten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • festes Wanderschuhwerk, Wanderstock, dem Wetter und der Jahreszeit angepasste Kleidung
  • Getränke und Proviant
  • Smartphone mit Wanderapp, GPS, Wanderkarte

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,4 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
232 hm
Abstieg
232 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights geologische Highlights hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.